Inhalte

Im Bereich der Montage, der Reparatur bzw. des Kundendienstes fallen immer wieder Arbeiten an, die nach der DGUV Vorschrift 3 grundsätzlich Elektrofachkräften vorbehalten sind. 

 

Solche sich wiederholenden Tätigkeiten dürfen Nichtelektriker mit abgeschlossener Berufsausbildung durchführen, wenn sie über eine entsprechende Ausbildung verfügen und ihre Qualifikation in einer Prüfung nachgewiesen haben. Eine "Bestellung" durch den Betrieb ist hierfür zwingend vorgeschrieben. 

 

 

Unterrichtszeiten: 

dienstags + donnerstags: 18 Uhr - 21 Uhr 

 

Steuervergünstigungen: Anfallende Ausgaben können als Betriebsausgaben, Werbungskosten oder Sonderausgaben, in Abhängigkeit Ihrer persönlichen Steuersituation, abzugsfähig sein. Lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater informieren. 

 

Start des Lehrgangs: Mindest-Teilnehmerzahl erforderlich 

Für Sie zur Info: Spätestens 14 Tage vor Lehrgangsstart erhalten Sie die Mitteilung, ob der Lehrgang durchgeführt wird.